Zuschüsse sind finanzielle Unterstützungsleistungen, für die keine Zinsen fällig werden und die bei Einhaltung der Förderbedingungen nicht an den Programmträger zurückgezahlt werden müssen.
Zuschüsse werden sowohl für Investitionen als auch für Kosten gewährt.

Nachfolgende Förderprogramme werden in Sachsen derzeit angeboten.

Investition in
Anlagevermögen
  • Investitionszuschuss GRW
    „Verbesserung der regionalen Wirtschaftstruktur“
    Hinweis: Für Anträge, die nach dem 30.09.2021 vervollständigt werden, kann keine Aussage getroffen werden, ob diese nach den derzeit geltenden GRW-Förderbedingungen oder ggf. nach den ab 2022 geltenden Bestimmungen beschieden werden können. Aussagen zu den konkreten Förderbedingungen ab 2022 können aktuell nicht getroffen werden. Bitte sprechen Sie bei Interesse unsere Berater an.
Positivliste
  • Überblick der förderfähigen Branchen

 

Im Rahmen der Mittelstandsrichtlinie:
Beratung,
Entwicklung und
Einsatz
von Produkten und Technologien,

Vermarktung



  • Betriebsberatung/Coaching
  • Markteinführung innovativer Produkte und Produktdesign
    Hinweis: Seit dem 15.09.2021 werden keine Anträge mehr angenommen.
 
 
  • Forschung und Entwicklung - Projektförderung
  • Beschäftigung von hochqualifiziertem Personal (Transformationsmanagern/-innen REACT-EU)
  • InnoPrämie

 

Berufliche
Weiterbildung
  • Berufliche Weiterbildung Sachsen (ReactEU) - individuell berufsbezogene Weiterbildung