Amazon Versandzentrum in Lampertswalde hat viel zu tun

Der Betrieb zahlt seinen Mitarbeitern nun mehr und braucht Verstärkung

Viele Verbraucher haben keine Möglichkeit, an dringend benötigte Artikel zu kommen. Durch die aktuelle Lage sind viele Läden geschlossen und seit Beginn der Corona-Krise arbeite man mit den lokalen Behörden zusammen damit der Betrieb mit den jetzigen Anforderungen weiterhin funktionieren kann.

Für die Sicherheit der Mitarbeiter gäbe es eine verstärkte Reinigung in allen Standorten und Maßnahmen, um den Abstand am Arbeitsplatz sicherzustellen. Auch die Zustellung der Pakete wurde wurde verändert.

Quelle: www.saechsische.de/amazon-hat-wegen-corona-mehr-arbeit
Mehr zu Amazon: www.amazon.de

Zurück