TL Concept aus Mutterkonzern erfolgreich herausgekauft

Nach einem Jahr zieht der Geschäftsführer Bilanz

Thomas Liebisch hat vor einem Jahr den Klipphausener Novisol-Standort aus seinem Schweizer Mutterkonzern herausgekauft. Das Unternehmen hat einen jährlichen Umsatz in Höhe von etwa 15 Millionen Euro und fertigt Kälte-, Wärme-, Schall- und Brandschutzisolierungen.

Die Firma beschäftigt etwa 120 Mitarbeiter und zusätzlich Subunternehmer. Für den Kauf des Standortes erhielt er finanzielle Hilfe vom Wachstumsfonds Mittelstand Sachsen (WMS).

TL Concept bildet zurzeit auch 2 Lehrlinge aus. Junge Leute zu finden sei für den Betrieb nicht einfach, aber über Fachkräftemangel kann der Geschäftsführer Herr Liebisch derzeit nicht klagen.

Quelle: www.saechsische.de/plus/die-uebernahme
Mehr zur Firma TL Concept: www.tlconcept.eu

Zurück