Die Deutsche Bahn AG strebt Klimaneutralität an

Ein Meißner Unternehmen hilft bei der Umsetzung

Das Unternehmen Photon Meissener Technologies GmbH fertigt Strompunkte für die Deutsche Bahn an. Diese sollen in Bahnhöfen und Güterverkehrszentren installiert werden. Aber nicht nur dort finden die gelben Kästen Ihren Platz. Auch an Stellen wo Züge längere Wartezeiten überbrücken müssen, werden diese installiert.

Aktuell laufen die Dieselmotoren der Züge im Stand weiter, um eine Minimalmenge an Strom für die Rechner und Versorgungseinheiten zur Verfügung zu stellen. Künftig soll dafür der Strom aus der Dose kommen.

Michael Brandhorst, der seit dreieinhalb Jahren Geschäftsführer des Photon Meissener Technologies Unternehmen ist, erwähnt, dass das System nicht nur für Züge der Deutschen Bahn, sondern für alle Verkehrsunternehmen funktionieren sollen, die im deutschen Netz unterwegs sind.

Quelle: www.saechsische.de/plus/saubere-sache
Mehr zur Photon Meissener Technologies GmbH : www.photonag.com

Zurück