Neues Produkt im Weingut Vincenz Richter

Aus einem Riesling wird ein Sherry

Der Meißner Winzer Thomas Herrlich und sein Mitarbeiter störten sich 1998 nach einer Beerenauslese vom Kapitelberg am ausgeprägten Säuregehalt des Produktes. Sie entschieden sich damals abzuwarten.

Als der Meißner Winzer ein paar Jahre später in Andalusien unterwegs war, besuchte er die berühmte Bodegas Tio Pepe in der Stadt Jerez. Dort fand er eine neue Idee den 1998er Riesling weiter zu verarbeiten und ein ganz neues Produkt zu kreieren.

Das neue Produkt ist ein hundertprozentig sächsischer Sherry, welcher jetzt in 50 Flaschen mit einer Füllmenge von je 0,75 Litern abgefüllt wird.

Quelle: www.saechsische.de/plus/vincenz-richter-laesst-20-jahre-reifen
Mehr zum Weingut Vincent Richter: www.vincenz-richter.de/weingut

Zurück