Umbau in der Bäckerei Brade fertiggestellt

Aus Industriecharme wird Gemütlichkeit

Der Stammsitz der Bäckerei Brade, auf der Nossener Straße in Riesa, hat nach dem Komplettumbau wieder geöffnet. Vieles wurde geändert, so hat die Bäckerei einen größeren Backofen, neues Mobiliar und neue Sanitäreinrichtungen erhalten.

Nach der Jahrhundertflut 2002 wurde das Haus in nur vier Monaten hochgezogen, deshalb wirkte es damals eher industriell. Die Auswahl der neuen Einrichtung stand unter der Regie von Matthias Brades Kindern.

Quelle: www.saechsische.de/groesster-baecker-will-gemuetlicher-werden
Mehr zur Firma Bäckerei Brade: www.baeckerbrade.de

Zurück