ELM Bau GmbH erhält Ausbildungszertifikat

Die Firma gehört zu den besten Ausbildungsbetrieben der Region

Betriebsleiter Dr. Christian Ploschenz hat die Ausbildung der Azubis zur Chefsache erklärt.

Da der Standort in Lampertswalde für junge Leute ohne Führerschein eher schlecht zu erreichen ist, bietet die Firma Ihren Azubis an, die Fahrkarten für den öffentlichen Nahverkehr zu bezahlen. Auch der Pkw-Führerschein wurde für einige Lehrlinge übernommen.

Der Ausbildungsmarkt ist hart umkämpft. Die ELM Bau-Niederlassung in Lampertswalde möchte daher besondere Anreize schaffen, um möglichst die besten Jugendlichen als künftige Mitarbeiter zu gewinnen. Mögliche Ausbildungsrichtungen im Betrieb sind Dachdecker, Maurer, Zimmerer, Elektroniker sowie Anlagenmechaniker für Heizung, Sanitär und Klimatechnik.

Petra Schlüter, Vorsitzende der Geschäftsführung der Agentur für Arbeit in Riesa, überreichte Herrn Dr. Christian Ploschenz das Zertifikat für Nachwuchsförderung. Diese Auszeichnung bekommen nur Unternehmen, die sich bei der Ausbildung Jugendlicher besonders engagieren.

Quelle: www.saechsische.de/plus/baufirma-lockt-mit-fuehrerschein-elm-bau-lampertswalde-dresden-meissen
Mehr zur Firma Eb-Elm Bau GmbH: www.elmbau.de

Zurück