Kapazität des Riesaer Hafens soll sich verdoppeln

Der Entwurf des Landesverkehrsplans 2030 plant den Ausbau des Riesaer Hafens

Im derzeit öffentlich ausliegenden Entwurf des Landesverkehrsplans 2030, soll Riesas Hafen weiterhin eine wichtige Rolle für Sachsens Güterverkehr spielen. Die Fahrrinnentiefe soll mit Rücksicht auf die Natur verbessert werden, da das Bund-Länder-Gesamtkonzept Elbe eine langfristige Entwicklungsperspektive für die Elbschiffahrt verheiße. Ebenfalls sei eine Kapazitätserweiterung am Standort notwendig.

Der geplante Ausbau mache die Güterverkehrszentren wie Dresden, Leipzig und Glauchau wettbewerbsfähiger und auch der Arbeitsmarkt wiürde davon profitieren. Bezüglich des Umweltberichtes stößt man eher auf eine zwiespältige Bilanz.

Quelle: www.saechsische.de/plus/der-freistaat-will-den-hafenausbau

Zurück