Wacker unterstützt Klimaschutz

Chemiewerk in Nünchritz erhält Umweltpreis

Am Standort Nünchritz der Wacker Chemie AG konnte durch eine Dampf-Roadmap der Einsatz von Erdgas als Primärenergie im Heizwerk reduziert werden. 70 Prozent der aufgewendeten Energie ließen sich als Heizdampf zurückgewinnen und somit die Kohlendioxid-Emission des Standorts um jährlich mehr als 30.000 Tonnen gesenkt werden. Dafür erhielt das Wacker-Chemiewerk Nünchritz jetzt den Responsible-Care-Preis 2021. Damit werden jedes Jahr für den Klimaschutz nachhaltige Projekte ausgezeichnet.

Quelle: www.saechsische.de/wacker
Mehr zur Wacker Chemie AG: www.wacker.de

Zurück