Rettung für die Großwäscherei

Der Insolvenzverwalter hat einen Käufer für MTR gefunden. Nicht alle Angestellten behalten ihre Arbeit.

Laut Insolvenzverwalter hat die Puschendorf Textilservice GmbH das Unternehmen MTR am 10. Mai 2017 übernommen. Die Puschendorf GmbH ist bisher an fünf Standorten in vier Bundesländern tätig; Riesa wird der sechste Standort. Hier sollen 150 Arbeitsplätze erhalten bleiben.

Quelle: www.sz-online.de/nachrichten/rettung-fuer-die-grosswaescherei
Mehr zu Mittelsächsische Textilreinigungs- u. handels AG: www.mtr-riesa.de/

Zurück