Führungswechsel auf Schloss Wackerbarth

Ruhestand für langjährige Geschäftsführerin Sonja Schilg

Nach fast 20-jähriger Geschäftsführung beim Staatsweingut geht Sonja Schilg am 1. Juli dieses Jahres in den Ruhestand. Ihr Nachfolger heißt Andreas Stuhl. Der 59-jährige Diplom-Kaufmann bringt vielfältige Erfahrungen als Vorstand und Geschäftsführer in der Lebensmittelindustrie mit. Stationen seines beruflichen Werdegangs waren unter anderem die Halloren Schokoladenfabrik AG und die United Chocolate GmbH. "Ich bin stolz darauf, Schloss Wackerbarth als das ‘erste Erlebnisweingut‘ und ein herausragendes Weingut Deutschlands in die Zukunft führen zu dürfen", so der künftige Chef des Sächsischen Staatsweinguts.

Quelle: https://www.saechsische.de/radebeul/lokales/fuehrungswechsel-auf-schloss-wackerbarth-andreas-stuhl-neuer-geschaeftsfuehrer-5681704-plus.html
Mehr zum Schloss Wackerbarth: https://www.schloss-wackerbarth.de/

Zurück