Erster Investor im Alten Lager

Im Zeithainer Industriepark soll eine Solaranlage so groß wie 20 Fußballfelder entstehen. Dabei hatte man für das Areal ganz andere Vorstellungen.

In das Alte Lager in Zeithain, das unter dem Namen Zeithainer Industriepark (ZIP) vermarktet wird, wurde in den letzten Jahren investiert, um das einst militärisch genutzte Areal für die Elektrotechnik, den Maschinen- und Fahrzeugbau oder die Chemische Industrie zu erschließen. 

Jetzt gibt es einen ersten Investor: die Enerparc AG mit Sitz in Hamburg. Sie will einen Solarpark mit über 40 000 Solarmodulen bauen, die eine Leistung von 10 Megawatt erbringen. Mit dieser Energie könnten 3 000 Haushalte versorgt werden. 

Quelle:  www.sz-online.de/nachrichten/erster-investor-im-alten-lager

Zurück