Da lacht selbst Oldie-Fan Harry Wijnvoord

Beim Tag der offenen Tür präsentiert die Stema einen beliebten DDR-Hänger im Retro-Stil. Er passt zum Jubiläum.

Voriges Jahr hat die Stema rund zwei Millionen Euro in neue Technik investiert, wie Kantmaschinen, ein lasergesteuertes Winkelmesssystem für die Kanttechnik und in CNC-gesteuerte Stanzmaschinen. Eine Produktionshalle wurde komplett neu ein- und hergerichtet.
Heute produziert das Unternehmen jährlich im Schnitt um die 43 000 Hänger in den verschiedensten Ausführungen, wie Kasten- und Kofferanhänger, Fahrzeug-, Motorrad- und Bootstransporter bis hin zum Kipper und hydraulischen Absenkanhänger. Wie beim Autokauf kann man Stema-Anhänger mittlerweile nach seinen individuellen Wünschen konfigurieren.

Quelle: www.sz-online.de/nachrichten/da-lacht-selbst-oldie-fan-harry-wijnvoord
Mehr zu STEMA Metalleichtbau GmbH: www.stema.de

Zurück